Der SV Bad Füssing

Aberkennung der Gemeinnützigkeit und Insolvenz

2013 spielte der SV Bad Füssing in der Kreisliga Passau. Im Oktober, wenige Monate nach Saisonbeginn, musste der SV Insolvenz anmelden, weil er die laufenden Kosten nicht mehr tragen konnte. Laut Vorstand geschah dies allerdings nicht wegen zu hoher Spielergehälter, sondern wegen der Aberkennung der Gemeinnützigkeit des Vereins.
Zur Vorgeschichte: Nach einer gemeinsamen Razzia von Zoll und Finanzamt 2011 war dem SV Bad Füssing diese Gemeinnützigkeit rückwirkend bis 2007 aberkannt worden, was immense Steuerforderungen nach sich zog, denen der Verein allerdings nicht nachkommen konnte. Außerdem gingen dem Klub alle Einnahmen verloren, da Spenden durch eben die fehlende Gemeinnützigkeit steuerlich nicht mehr geltend gemacht werden konnten.

Ende des Spielbetriebs

Aufgrund der angespannten finanziellen Lage verließen reihenweise Spieler den Klub, sodass im Frühjahr 2014 nur noch zwei Mannschaften den Spielbetrieb aufrecht erhalten konnten. Da aber weiterhin die offenen Zahlungen nicht geleistet werden konnten, wurde der SV Bad Füssing vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) mit einer Vereinssperre belegt. Wenig überraschend, zog sich der Sportverein daraufhin mit den letzten beiden Teams vom Spielbetrieb zurück, was dann weitreichende Folgen für die in der Liga verbliebenen Gegner hatte.

Gründung eines neuen Klubs

Zum Glück war es nur eine Frage der Zeit, bis Bad Füssing einen Neuanfang wagen würde. Schon im November desselben Jahres wurde zu einer Gründungsversammlung im ehemaligen Vereinsheim des SV eingeladen. Am 21. November 2014 wurde unter Leitung von Bad Füssings Bürgermeister Alois Brundobler der FC Bad Füssing aus der Taufe gehoben. 39 Anwesende wählten den Vereinsvorstand, Alexander Zwicklbauer wurde erster Vorsitzender und Michael Gerleigner, ein Ehemaliger des SV Bad Füssing, sein Stellvertreter.
Der Schwerpunkt des neugegründeten Fußballklubs soll die Förderung der Jugendarbeit sein, zunächst sollen alle Aktiven, die nach dem Ende des SV zu anderen Vereinen abgewandert waren, für den FC begeistert werden. Da das Sportgelände in Gemeindebesitz ist, finden Training und Spiele des FC Bad Füssing auf dem Gelände des ehemaligen SV Bad Füssing statt.

Der FC Bad Füssing 2017

Zur Winterpause 2017/2018 unterhält der FC Bad Füssing zwei Mannschaften im Ligabetrieb: Die 1. Mannschaft spielt in der A-Klasse Pocking, die D-Jugend in der Kreisklasse Passau West.